Zutaten  6 Muffins:
80 g Butter weiche
5,5 EL Zucker
3 Eier
5,5 EL Mehl
2 EL Kakao
2 Pk Vanillezucker
100 g Vollmilchschokolade
Zutaten Himbeergelee:
300 g Himbeergrütze ( selbstgemacht und gefroren)
100 ml Wasser
1 Spritzer Zitronensaft
Zucker nach Geschmack
½ TL Agar-Agar
Zutaten Vanilleeis:
3 Eigelbe
4 EL Zucker
1 Vanilleschotte
300 ml Milch
200 ml Sahne
Zubereitung Muffins am Vortag:
Butter, Vanillezucker  und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach hinzufügen und glatt rühren.
Schokolade im Wasserbad schmelzen. Mehl und Kakao vermengen.
Geschmolzene Schokolade in die  Butter rein geben und  glatt verrühren. Mehl rein geben und kräftig mixen.
Die Masse in Muffinförmchen ( mit Muffinstütchen ) füllen und in das Tiefkühlfach stellen.
Am Tag danach in vorgeheitzten Backofen bei 180 grad Ober/unterhitze  10 Minuten backen. Anschließend  für 5 Minuten auf Umluft umschalten. Weitere 4 Minuten auf Ober/Unterhitze
Backen. Fertig
Zubereitung Gelee:
Grütze mit Wasser, Zucker und Zitronensaft vermengen und erhitzen. Anschließend wegnehmen und Agar-Agar  rein geben. Solange verrühren bis alles aufgelöst ist.
In den Kühlschrank erkalten lassen, anschließend portionieren.
Zubereitung Eis:
Eigelb und Zucker schaumig rühren. Vanilleschotte aufschlitzten und Mark rausschaben.
Beides in den Sahne-Milch Gemisch rein geben und zum kochen bringen. Vom Herd wegnehmen und etwas erkalten lassen. Anschließend Portionsweise über die Eier gießen und gut verrühren. Die Masse bei mäßiger Hitze weiter verrühren bis es ein bisschen eindickt.
Erkalten lassen , in den Tiefkühlfach stellen , dabei jede Stunde rühren.